Herpetologisches Weiterbildungsangebot 2019

Versammlungslokal:

Personalkantine im Untergeschoss des Betriebsgebäudes im Zoo Zürich (hinter Rest. "Alt Klösterli")

Versammlungstermin:
In der Regel letzter Montag im Monat  (Juli & Dezember keine Veranstaltungen)

Vortragsbeginn:
20:00 h

                                                                                                                               

Mo. 27. Januar 2019

Mitgliederversammlung

anschliessend: Phelsuma sundbergi sundbergi - ein Juwel aus dem Paradies
Vortrag von Johannes Haller (Bülach)
Der erfahrene Taggecko-Züchter Johannes Haller stellt den recht selten gehaltenen und wenig bekannten, aber äusserst sympathischen Seychellen-Taggecko (Phelsuma sundbergi sundbergi) vor. Er berichtet darüber, was es für eine langjährige Haltung und Nachzucht braucht. Abgerundet wird der Vortrag mit Bildern aus der Heimat dieser Echsen, den Seychellen.

                                                                                                                               

Mo. 25. Februar 2019

Malaysia
Vortrag von Dr. Konrad Mebert (Birr)
Koni Mebert berichtet das erste Mal (eine Premiere) von einer Reise auf die südliche Halbinsel Malaysias. Von den berühmten Bergwäldern der Cameron Highlands zu feuchtropischen Tiefland-Regenwälder und den Mangroven an der Küste, versprechen Geschichten und Topfotos vieler Frösche und Reptilien einen kurzweiligen Vortrag.

                                                                                                                               

Sa. 23. März 2019

Jahrestagung der DGHT-Landesgruppe Schweiz
Tagungsort:  Restaurant Kreuz, Belp (BE)
Programm und weitere Infos unter: www.dght-schweiz.ch

                                                                                                                               

Mo. 29. April 2019

Ecuador – Fauna und Flora eines vielfältigen Landes
Vortrag von Gordon Ackermann  und Martin Hüsser
Während einer zweiwöchigen Tour durch Ecuador, haben Gordon Ackermann und Martin Hüsser einige der zahlreichen Biotope des Landes kennen gelernt. Sie reisten von Quito zu den Nebelwäldern Mindos, über das Hochgebirge der Anden bis zu den gefluteten Regenwäldern Cuyabenos. Gefunden haben sie nicht nur mehr als 20 Vogelspinnenarten, sondern auch diverse andere wirbellose Tiere, Reptilien, Amphibien und Orchideen.

                                                                                                                               

Mo. 27. Mai 2019

Madagaskar
Vortrag von Markus Rösch (Geuensee)
Genauer Titel und Zusammenfassung noch ausstehend.

                                                                                                                               

Mo. 24. Juni 2019

Karoo & Namaqualand – Tiere und Pflanzen zwischen Kapstadt und Namibia
Vortrag von Dr. Beat Akeret (Rümlang)
Trockengebiete mit einer Vielzahl an Sukkulenten prägen den Westen von Südafrika. Zwischen den Blüten dieser Pflanzen und auf den sie umgebenden Felsen tummelt sich eine Vielzahl an Agamen, Skinken und Gürtelschweifen, aber auch allerlei skurile Insekten und interessante Säugetieren. Mit Fotofallen aufgenommene Bilder und Kurzfilme zeigen letztere bei ihren nächtlichen Aktivitäten.

                                                                                                                               

Download Bulletin 88 DGHT Zürich (PDF)